renate

Renate Wintersteller wurde am 29. August 1964 in Tamsweg im Salzburger Land geboren. Sie lebt und arbeitet seit 1986 in Scheffau am Tennengebirge.

Leidvolle Krankheitserfahrungen, bei denen sogar die ärztliche Kunst versagte, brachten Renate Wintersteller in Berührung mit den Ideen von Dr. Rüdiger Dahlke.

Krankheit als Sprache der Seele ließ sie erkennen, dass durch Annehmen der persönlichen Lebensbedingungen eine Veränderung des eigenen Energiefeldes möglich sei.

Diese Erkenntnis führte Renate Wintersteller zu Reiki – der komplementären und ganzheitlichen Heilmethode.

Darauf folgten NLP – Practitioner, Seminare wie ´Lebenskrise als Entwicklungschance`, `Krankheit als Symbol`, `Krankheit als Sprache der Seele`, `Aura sehen` bei Kurt Brückler, Bachblütenausbildung und schließlich den Reiki – Lehrmeister.

Seit 2003 praktiziert sie in ihrer Heimatgemeinde mit dieser Heilmethode.

Das Anliegen von Renate Wintersteller ist es, möglichst viele Menschen auf ihren Weg zu bringen und ihr Potenzial zu entdecken.